ncc 48

timeline

ncc48 - netART community congress     Personen     Dzevad Karahasan     Nach den Ideologien: Deutschland und Europa
english
Thema "netz & literatur"
 
Nach den Ideologien: Deutschland und Europa
(...) "Eine auf Gleichgewicht gegründete Konstruktion ist viel stabiler als eine mechanisch monolithische", behauptete mein Freund, "und am besten und stabilsten ist ein auf Spannung gegründetes Gleichgewicht". Es folgte ein langer politischer Vortrag, wenn ich mich recht erinnere, in dem Sinne, daß das politische Gebäude der Welt mindestens zwei Zentren haben müsse, zwei Wertsysteme, zwei "Flügel" - andernfalls sei die Stabilität des Gebäudes in Frage gestellt. Die beiden "Flügel" müssen nicht unbedingt als Gegner im "Gleichgewicht des Schreckens" stehen, wie es im kalten Krieg hieß, doch sie müssen in einem Verhältnis der Spannung als eine Art Alternative zu einander stehen. So unglücklich und ungeschickt es in der Praxis auch aussah, immerhin besaß das politische Weltengebäude Möglichkeiten, sagte mein Freund: im Osten hatten wir den Staat als Konstruktion und Ausdruck eines ideologischen Systems und im Westen als Alternative hatten wir den Staat als Unternehmen beziehungsweise als Service, der Dienst seiner Aktionäre steht. Wenn nur eine Staatsform bleibt, wenn wir die Alternativen verlieren, muß die Stabilität der Welt aus rein technischen Gründen ins Wanken geraten. Der Service-Staat bleibt nun ohne Gegengewicht. Die Konstruktion des ideologischen Staats bleibt leer (es wäre naiv anzunehmen, daß diese Konstruktion automatisch zu einer finanzkräftigen Aktiengesellschaft wird), und das bedeutet notwendigerweise die Destabilisierung des politischen Weltgebäudes.

Mit diesen ausgesprochen technischen Argumenten erklärte mein Freund seine Besorgnis über die Wiedervereinigung Deutschlands - Deutschland war nach seinen Worten einfach zu groß, und diese Überdimensionierung ist besonders offenbar und problematisch im Hinblick auf die geographische Lage - befindet es sich doch im Zentrum einer Art asiatischen Halbinsel. Noch klingt mir seine Formulierung in den Ohren: "Deutschland ist für sich selbst zu groß, und erst recht für Europa. Die gigantischen Entfaltungsmöglichkeiten Deutschlands auf allen Gebieten, in der Wirtschaft und Kultur, in Demographie und Fußball, Hydographie und Bodenschätzen sind so unaufhaltsam, daß seine Nachbarn aufhören werden, Partner zu sein. Und ohne Partnerschaft keine Spannung und keine Stabilität."

So sprach mein Freund, der Ingenieur. Ich bin nicht imstande, alle seine Argumente wörtlich zu wiederholen, aber ich versichere Ihnen, daß ich den Grundgedanken ziemlich getreu wiedergebe, denn ich weiß heute noch, wie aufgeregt und verwirrt ich damals von den Ähnlichkeiten der "architektonischen politischen Theorie" meines Freundes und einer der esoterischen Lehren war, die sich mir unauslöschlich eingeprägt haben. Der Kreis, so sagt diese Lehre, ist eine vollkommene Form, die die Menschen nicht nur schon wegen dieser Vollkommenheit, sondern auch in der ihnen beschiedenen Wirklichkeit vermeiden sollten. Nicht ohne Grund ist die Ellipse die Form, die unserem Planeten entspricht, und nicht ohne Grund ist die ursprüngliche Bedeutung des Wortes "eleipsis" - "Mangel bzw. Zuwenig"; aus denselben Gründen ist die Ellipse die Form, die den Menschen und ihren Werken empfohlen wird. Die Ellipse hat zwei Zentren, nach denen sich alles richtet, zwei Hauptpunkte, zwei fundamentale Werte. Die vollkommene Form des Kreises ist für die Menschen verderblich wie alles Vollkommene, und deshalb muß man sie vermeiden, so wie man es vermeiden muß, Gottes wahren Namen auszusprechen. Weh uns, wenn irgendwo in unserem Leben die Kreisform auftaucht! Der Kreis ist eine Form, die nur durch ihren Mittelpunkt bestimmt wird, so daß sich alle anderen Punkte auf diesen beziehen, alle Punkte und Werte des Kreises werden nach ihrem Verhältnis zum Zentrum als einzigem Wert und einzigem Kriterium bewertet. (...)
 
Quelle: http://www.kultur.at/3house/verlag/dis/text/dis004.rtf
 
Text: Dzevad Karahasan



© 20150219,   seit 20010202: 35th ec2-54-92-201-232.compute-1.amazonaws.c von insgesamt 028798 Rechnern